!!!Livestream zum Spiel TVB – HSV Handball!!!

!!!Der Livestream zum Spiel ist unter www.tvbuettelborn.de zu finden. NICHT, wie berichtet, auf dieser Seite.!!!

Rumpfteam schlägt sich wacker

In diesem Spiel war mehr drin, so lautet das Fazit der unglücklich und unnötigen 27:31 Heimniederlage gegen die SKG Roßdorf. Bis zur 15. Spielminute konnte sich keine Mannschaft absetzen, wobei der TVB stets die Nase vorne hatte. Ein Zwischenspurt in Überzahl bescherte der Heimmannschaft erstmals einen deutlicheren Vorsprung (16:11), der so leider nicht in die Halbzeit gerettet werden konnte. Aufgrund einer doppelten Überzahlsituation kamen die Roßdorfer mit einem 3-0 Lauf wieder heran, zur Halbzeit führte der TVB dank funktionierender Abwehr und schnellem variablen Angriffsspiel verdient mit 17:14.

Ersatzgeschwächt hielt die TVB-Sieben auch in den Anfangsminuten des zweiten Durchgangs das Tempo hoch und baute die Führung auf 21:16 aus. Die mitentscheidende Spielsituation spielte sich in Minute 37 ab. Roßdorf brachte einen neuen Torwart, der gleich einen Gegenstoß entschärfte und sich in den Folgeminuten mit weiteren Paraden sofort auf Betriebstemperatur war. Anstelle das Spiel vorzuentscheiden, schmolz nun der Vorsprung kontinuierlich bis der TVB in der 45. Minute sogar erstmals hinten lag. Mit den letzten Kraftreserven stemmte sich der TVB nochmal gegen eine drohende Niederlage, ging wieder mit 25:24 in Führung, aber es war das letzte Aufbäumen. In der wichtigen Schlussphase konnte der TVB nichts mehr ausrichten und verlor unter fehlender Kraftreserven die spielerische Linie, Roßdorf nutzte die besseren personellen Möglichkeiten und entschied das hartumkämpfte Spiel letztendlich für sich.

Ein Dank geht an Jens Hrach und Andreas Schek, die sich nach ihrem Spiel mit der 3. Mannschaft bereiterklärten auszuhelfen. Tim Müller überzeugte abermals im Angriff mit 13/4 Treffern.

Eine nur sehr schwer lösbare Aufgabe wartet am Samstag auf den TVB, wenn er zum bisher unbesiegten Oberliga-Absteiger aus Obernburg reisen muss. Anwurf ist am Samstag (05.10.) um 19 Uhr in der V.-Ballmann-Halle (63785 Obernburg, Oberer Neuer Weg (Schulzentrum)).

Fanbus nach Obernburg

Bei genügend Interesse fährt zum Auswärtsspiel beim TuSpo Obernburg am 05.10. ein Fanbus.
Spielbeginn ist 19.00 Uhr. Abfahrt an der Turnhalle gegen 17.30 Uhr.
Wer mitfahren möchte, meldet sich per Tel / SMS 0171 6479112, fb oder per email an kpbehre@arcor.de

Alla, auf geht’s. Die Mannschaft freut sich auf eure lautstarke Unterstützung!
Bitte teilen!

Überzahlsituationen bringen keinen Vorteil

Nach dem Auftaktsieg reiste der TV Büttelborn am vergangenen Sonntag zum Oberliga-Absteiger aus Reinheim. Bei der jungen Truppe aus Reinheim rechnete sich der TVB vor dem Spiel einen möglichen Punktgewinn aus, musste dafür aber einiges unternehmen. Reinheim stand nach der Auftaktniederlage unter Zugzwang und agierte in den ersten Minuten der Partie druckvoll. Mit einer starken kämpferischen Leistung und verbessertem Angriffsspiel konnte der TVB mithalten und die Partie immer ausgeglichen gestalten. Leider gelang es dem TVB aber nie sich einem in Führung zu setzen, immer wieder lief man dem Rückstand von einem Tor hinterher und nutzte seltene Chancen zur Führung nie aus. Der große Bruch in Halbzeit 1 entstand nach gut 20 Minuten als der TVB immer wieder in Überzahl, teilweise sogar 6:4, spielen durfte. Den vermeintlichen Vorteil konnte die Mannschaft aber nicht umsetzen, Reinheim zog von einem Unentschieden auf eine 17:12 Halbzeitführung davon.
Ein Blitzstart in die zweite Hälfte sorgte gleich wieder für Spannung, schnell war der 15:17 Anschluss hergestellt. Mit fortlaufender Spielzeit unterliefen dem TVB aber immer wieder Fehler im Angriff, sodass Reinheim sich wieder einen komfortablen 6-Tore-Vorsprung erspielen konnte. Verantwortlich hierfür waren immer wieder leichte Tore aus der 1. und 2. Welle der Gastgeber. Die Mannschaft gab sich nicht auf und versuchte noch mal alles, um doch einen Punkt zu gewinnen. Zwei einfache Tore 7 Minuten vor Schluss ließen die Hoffnungen auf einen Punktgewinn wieder erwecken. Als in der 57. Spielminute ein Wurf aber nur die Latte traf und Reinheim im Gegenzug das Tor markierte war die Hoffnung dahin, Reinheim siegte am Ende 35:29. Bestnoten verdiente sich Tim Müller, der im Angriff immer wieder Akzente setzte und am Ende auf 10 Tore kam.

Im nächsten Heimspiel am Samstag (28.09.) erwartet der TVB die starke SKG Roßdorf zum ersten Saisonderby. Anwurf ist wie gewohnt um 19.30 Uhr. Auch in diesem Spiel hoffen wir wieder auf die Unterstützung der tollen TVB-Fans.

Saisonstart 2013 – wir sind gekommen um zu bleiben!!!!

Kommenden Freitag, 13.09., ist es soweit! Nicht nur die „gut ald Biddelberner Kerb“ beginnt, sondern für die Handballer der Männer 1 startet auch das Abendteuer Landesliga Süd. Und es kommt sofort im ersten Vergleich zu einem sogenannten 4-Punkte-Spiel gegen den Mitaufsteiger des TV Glattbach.

Die Glattbacher werden mit mehreren Bussen nach Büttelborn reisen, sprechen im Internet schon von einer „grün-weißen Invasion“ und wollen mit ordentlich Men-Power und Lärm ihre Mannschaft zum Sieg peitschen! Aber der TV Büttelborn wäre nicht der TV Büttelborn, wenn er nicht etwas entgegenzusetzen hätte! So werden die Kerweborsch mind. in der ersten Halbzeit des Spiels in der Halle sein und auch die Kerwemädcher werden das komplette Spiel sehen, um die Männer 1 lautstark zu unterstützen. Danke schon mal hierfür!

Daher hoffen wir, dass jeder in und um Bübo zuerst zum Handball in die Halle kommt, bevor es nach dem Spiel in die Vereinskneipe „Zur Krone“ geht, um gemeinsam in die Kerb zu feiern.

Alles was Radau macht und die Mannschaft nach vorne bringt ist ausdrücklich erlaubt, auch „Warmsingen“ für die Kerb ist ausdrücklich erwünscht!

Wir zählen auf Euch! Let’s go TV, let’s go…

TVB vs. TV Glattbach, Freitag 13.09., 19:30 Uhr Sporthalle Bübo

Bitte liken, teilen etc…

Die Männer 1

Testspiele am Wochenende (03.08. – 04.08.2013)

Termine der nächsten Testspiele:

Die Männer 1 testen im Rahmen eines Trainingswochenendes am: – Samstag, 03.08 um 16 Uhr gegen TV Groß-Rohrheim (BLA)
- Sonntag, 04.08 um 16 Uhr gegen TUS Griesheim II (BOL)

Die Männer 2 testen am:
- Samstag, 03.08 um 18:30 Uhr gegen HSG Dreieich (BOL)

Alle Spiele finden in der Büttelborner Sporthalle statt.

Wir freuen uns auf Euch…!

TVB feiert Meisterschaft und nach drei Jahren die Rückkehr in die Landesliga

Die Männer 1 haben es vollbracht!! Nach der enttäuschenden Niederlage in der Vorwoche gegen Heppenheim nutzte der TVB seine letzte Meisterschaftschance in beeindruckender Manier.
Gegen den Tabellenzehnten aus Langen tat sich der Tabellenführer in den ersten 20 Spielminuten allerdings schwer, bevor die konditionellen Vorteile deutlich wurden. Im Angriff gelang deutlich mehr und die rausgespielten Chancen wurden durch die Bank weg konsequent genutzt. Allerdings haperte es in der ersten Halbzeit in der Abwehr, viel zu oft kassierte der TVB zu einfache Tore aus 9-10 Metern. Trotz durchwachsener Leistung führte der TVB zur Halbzeit allerdings mit 18:13.
Die ersten zehn Minuten in der zweiten Halbzeit sorgten für die frühe Entscheidung. In der Abwehr fast unbezwingbar setzte sich der TVB mit leichten Toren per Gegenstoß auf mehr als zehn Tore ab. Ab der 45. Spielminute setzte sich die Gewissheit ein, dass sich die Mannschaft diesen Sieg nicht mehr nehmen ließ. Bereits Minuten vor dem Abpfiff schallten Jubel und Lieder durch die Büttelborner Sporthalle. Die mehr als 400 Zuschauer sorgten für eine ganz besondere Atmosphäre über das gesamte Spiel, die letzten 10 Spielsekunden wurden gemeinsam lautstark runtergezählt bis der Jubel keine Grenzen mehr kannte. Nach drei Jahren ist der TV Büttelborn endlich wieder in der Landesliga angekommen!
Der finale 37:22 Heimsieg und die damit verbundene Meisterschaft wurde von Mannschaft und Fans bis tief in die Nacht gefeiert.
Ein ganz besonderer Dank geht an alle Zuschauer und Fans, Sponsoren und Betreuer, die für eine sensationelle Unterstützung und Stimmung über die ganze Saison gesorgt haben!!!

Trainer Beißer auf Krücken in der Halle

Handball – TV Büttelborn steigt dank 37:22 gegen die HSG Langen als Bezirksoberliga-Meister in die Landesliga auf

Das Spiel ist schon Minuten vor dem Schlusspfiff nicht mehr so wichtig. Die Anhängerschar des TV Büttelborn singt lieber. In den letzten zwei Minuten kommen auch noch Ovationen im Stehen dazu, während jene TVB-Handballer, denen Trainer Stefan Beißer gerade eine Pause gönnt, samt Betreuern auf der Bank hüpfen und mitklatschen.
Die letzten zehn Sekunden werden lauthals runtergezählt. Und dann hat es der TVB vollbracht: Die Büttelborner Bezirksoberliga-Handballer sind Meister und nach drei Jahren in die Landesliga zurückgekehrt.
Vor 400 Zuschauern in der Büttelborner Kreissporthalle bezwang die Heimsieben am Samstag die HSG Langen mit 37:22 (18:13). Einen Sieg brauchte der TVB auch zum Titelgewinn, denn sein punktgleicher Verfolger HSG Fürth/Krumbach hatte einen 32:28-Erfolg bei der ESG Crumstadt/Goddelau vorgelegt. Dank des besseren direkten Vergleichs geht der Titel an den TVB.…weiterlesen auf echo-online.de

Unnötige Niederlage in Heppenheim

Mit 26:23 wurde der erste Matchball zur Meisterschaft unnötig hergeschenkt. Nun gilt es das Heimspiel am Samstag, gegen die HSG Langen, zu gewinnen und die Meisterschaft zu perfekt zu machen.
Danke geht an die zahlreiche mitgereisten Fans! Ihr seid WELTKLASSE!

“Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben!”

Spitzenreiter!!!

TV Büttelborn – Handball BOL Tabellenspitze
… und am Sonntag geht es mit dem Fanbus um 16.45 Uhr nach Heppenheim, Abfahrt an de Tornhall!
Es sind noch Plätze frei, die bei Klaus-Peter Behre reserviert werden können.
Alla, meldet euch und weitersagen, damit wir mit zahlreichen Fans die Mannschaft unterstützen können.